• Português (PT
  • Deutsch (Deutschland)
  • English (UK)

"Der Beginn des Essens zu Fuß"

Dir Idee entsand nach einer Reise von Jaqueline nach Island und nachdem sie einer Straßenrundfahrt in Reikjavik teil genommen hatte, schien alles so inspirierend und interessant!

Nach der Rückkehr nach Madeira entschloss sich die begeisterte Idee, dieses innovative Projekt auf der Insel zu starten.

Jaqueline wurde auf der Insel Madeira geboren und arbeitet seit fast 20 Jahren als offizielle Reiseleiterin.

Jaqueline ist sehr organisiert und vor allem talentiert in Planungsfragen, sie ist auch eine natürliche Gesprächspartnerin und eine gute Geschichtenerzählerin. Ein großer kenner von gutem Wein, gutem Essen und guter Gesellschaft, der vor allem an die universelle Sprache des traditionellen Essens in Verbindung mit Kultur glaubt.


"Meine Hauptidee ist es, Madeira auf ungezwungene und kreative Weise durch traditionelle Küche, Kultur und alltägliche Gewohnheiten in die Welt einzuführen.

Ich möchte, daß die Touristen das Gefühl haben, entspannt mit Freunden rumzuhängen (oder rumzugehen?) und etwas zu essen oder mit ihnen zu essen.

Ich möchte, daß unsere Gruppen klein sind, máximal 12 Personen, damit sie unsere volle Aufmerksamkeit erhalten und sie auch vertrauer machen.

Ich teile die Idee, daß das Sprechen über die Geschichte des traditionellen Essens auch über die Geschichte einer Nation (oder Land??) und ihrer Kultur spricht. Sie haben bereits Gerüche und Geschmäcker mit bestimmten Orten in Verbindung gebracht,, die Sie besuchen, weil Ich, die Idee von "Probieren Sie die Orte, die Sie besuchen" teile.

Wenn Sie noch nicht probieren haben, laden wir Sie ein, mit uns dieses kulturelle und gastronomische Abenteuer durch die Straßen meiner schönen Stadt Funchal zu erleben."

 

Bringen Sie Appetit und los geht's...

 

 Jaqueline